logo logo   Dienste für die Gäste in Armenien

arm  eng  fr  de  rus  it  esp  
logo logo | Startseite | Haftung | Fragen | Klienten | Meinungen | Unser Team | Kontakt |      
logo

logo HAFTUNG
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf alle Dienstleistungen.
Hiermit ist "Hyur Srvice" GmbH der Dienstanbieter und die Personen, die sich an "Hyur Service" gewendet haben sind Kunden.

Order
  • Der Kunde muss das Bestellformular mit exakten Angaben ausfüllen und die weiteren Änderungen bezüglich der angegebenen Informationen mindestens 5 Tage vor Inanspruchnahme der Dienstleistung dem Dienstanbieter mittteilen. Sonst trägt die anbietende Firma (Dienstanbieter) für die entstandenen Situationen, die wegen dieser Veränderungen vorhanden sein können, keine Verantwortung.

  • Der Dienstanbieter muss nach dem Erhalten der Bestellung innerhalb von 2 Tagen Kontakt mit dem Kunden aufnehmen , über die Möglichkeiten der Bestellungsrealisierung mitteilen und auf alle Fragen des Kunden zuverlässige Antworten geben.

  • Die mit Hilfe der Internetseite gemachte Bestellung gilt nur dann als "beidseitiges Einverständnis" und als gültig, wenn der Kunde eine positive Antwort auf die elektronischen Briefe(Email) des Dienstanbieters gegeben hat, die "endgültige Bestätigung" heißt.

  • Die beidseitig bestätigte Bestellung gilt als Grundlage für alle obengenanten Dienstleistungen.

  • Unabhängig davon, ob der Kunde diese Leistungen akzeptiert oder nicht, oder die Inanspruchnahme der Dienstleistung einer dritten Person überläst, sind diese Verpflichtungen sowohl für den Kunden, als auch für den Dienstanbieter obligatorisch.

Der Kunde ist verpflichtet
  • für die epfangenen Leistungen zu bezahlen, falls keine andere Zustimmung vorhanden ist. Die Bezahlung erfolgt in armenischen Drams(AMD) oder Währung nach dem entsprechenden Tageswechselkurs am Tage des Empfangs gemacht.

  • sorgsam mit dem Eigentum und Teschnik umzugehen, die temporär zu seiner Verfügung stehen. Im Falle der Beschädigung oder Verlust muss er die Kosten ersetzen oder für die Renovierung bezahlen.

  • im Falle des Zahlungsverzugs, für die erwisenen Dienstleistungen eine Strafe von 2% aus der Bestellungssumme für jeden Tag des Verzugs zu bezahlen.

Der Diensanbieter ist verpflichtet
  • qualitativ und in exakter Zeit die beidseitig bestätigte Bestellung durchzuführen.

  • keine anderen Extrazahlungen außer der beidseitig bestätigten Summe für die Dienstleistung zu fordern, unabhängig von im Prozess der Bestellungsrealisierung auftretenden Problemen und Schwierigkeiten.

  • keine persönlichen Informationen über den Kunden ohne seine schriftliche Genehmigung zu veröffentlichen.

  • entsprechend der beisetig bestätigten Zustimmung , im Falle der nichtgeplannten Veränderungen mindestens 2 Tage vorher diese Veränderungen dem Kunden mitzuteilen und ihm gemäß dem Bestellungspreis und den Bediengungen einen anderen Service anzubieten.
Die Art und Weise von den Stornierungen, Verschiebungen oder vorzeitige Beendigung des Auftrags
  • Die Verhältnisse, die Bestellungen der Behausung zu verweigern, zu verschieben oder vorzeitig zu beenden sind unten im Abschnitt "SPEZIELLE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Für die Bestellung der Aufenthaltsorte" dargestellt.

  • Die Verhältnisse, die Aufträge von Hoteldienstleistungen, individuelle und tägliche Exkursionen, Gruppenreisen, Transport, Autovermietung und Konferenzsäle abzulehnen, zu verschieben oder vorzeitig zu beenden sind auf der jeweiligen Service-Seite präsentiert.

Höhere Gewalt

Die beiden Seiten werden von der Verantwortung entbunden, wenn die Verpflichtungen aus Gründen höherer Gewalt nicht erfüllt worden sind (Erdbeben, Überschwemmungen, Krieg, Ausfall der Kommunikationsmöglichkeiten, Situationen, die allgemeinen Charakter im gegebenen Gebiet oder Gebäude haben).

SPEZIELLE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Für die Bestellung der Aufenthaltsorte

Aufenthaltsort
  • Zeit der Einreise (check in) – 14:00 Uhr, Zeit der Ausreise (check out) - 12:00 Uhr.

  • Die Zeitdauer für die Wohnung- oder Hausmiete sind mindestens 3 Tage. Unabhängig von der Dauer des Mietverhältnisses wird eine Miete für mindestens 3 Tage verlangt.

  • In den Wohnungen /Häusern werden Bettwäsche und Handtücher (groß und klein) geliefert, entsprechend der Gästeanzahl, was durch beiseitige Vereinbarung abgesprochen war. Extra Bettwäsche, Tücher, Gegenstände der persönlichen Hygiene, Reinigungsmittel, sind nach der Bestellung und der entsprechenden Bezahlung zu bekommen.
    Abhängig von der Wohnungskategorie werden folgende Dienstleistungen erbracht: in Aufenthaltsorten der "A" Kategorie wird einmal in 5 Tagen aufgeräumt und Wäsche- und Handtuchwechsel frei (ohne Bezahlung) gemacht. In Aufenthaltsorten der "B" Kategorie wird einmal in 10 Tagen aufgeräumt, Wäsche und Tücher gewechselt.

  • Rauchen ist in allen Aufenthaltsorten erlaubt.

  • Das Halten von Haustieren in den Wohnungen und Häusern ist nicht erlaubt.

  • Das Renovieren oder Möbelverstellen in den Wohnungen/Häusern ist nicht erlaubt.

  • Es ist nicht gestattet, in den Wohnungen und Häusern Partys und Veranstaltungen zu organisieren, die die öffentliche Ordnung und Ruhe dieses Wohnortes stören können.

  • In der Preis der Wohnungsmiete sind Kosten für den Strom, Heizung, Wasser und Ortsanrufe (nicht Mobilfunknetze) und auch staatliche Gebühre inbegriffen.
Der Kunde
  • nach Empfang der Wohnung muss der Kunde über die existierenden Mängel oder seine Unzufriedenheit die Person, die dafür verantwortlich ist, informieren und die im Rahmen der beidseitig bestätigten Zustimmung begründen. Sonst trägt der Kunde die Verantwortung für alle weiteren Mängel selbst, wenn die nict natürlicherweise entstanden sind.

  • ist verpflichtet, den Aufenthaltsort im guten Zustand zurückzugeben und wenn irgendwelche Mängel vorhanden sind diese beseitigen. Der Kunde ist verpflichtet mit dem fremden Eigentum und der Einrichtung in der Wohnung sorgsam umzugehen. Im Falle der Beschädigung und des Verlustes, den Preis zu kompensieren oder Renovierungskosten zu erstatten.

  • ist verpflichtet, den Dienstanbieter über ein beliebiges Problem oder Schwierigkeit möglichst kurzfristig zu informieren..

  • ist verpflichtet, seinen Wunsch über eine eventuelle Mietverlängerung spätestens5 Tage vor Ablauf des regulären Mietverhältnisses mitzuteilen. Sonst muss der Kunde nach dem Zeitverfall der Mietfrist den Mietpreis für einen Tag und eine Strafe mit 30% der Summe bezahlen.

  • hat das Recht, die Reservierung ohne zusätzliche Kosten zu annullieren, vorzeitig zu kündigen, oder zu verkürzen, indem er den Dienstanbieter mindestens 10 Tage vor Reiseantritt darüber informiert. Andernfalls ist der Kunde verpflichtet, dem Dienstanbieter die Kosten des gebuchten Objektes für drei Tage zu entrichten. Berechnet wird in solchen Fällen der aktuelle Preis der Unterkunft, entsprechend der tatsächlichen Mietdauer.

  • darf nicht die Wohnung/das Haus einer anderen dritten Person ohne Zustimmung des Dienstanbieters übergeben.

Der Dienstanbieter
  • ist verpflichtet, notwendige Informationen über Aufenthaltsort zu geben (die Lage, die Details über die Inneneinrichtung, Fotos, usw.).

  • ist verpflichtet, die Wohnung oder im Fall, wenn dies nicht möglich sein sollte, einen anderen Aufenthaltsort zur Verfügung zu stellen, gemäß der bestellten Wohnung oder dem Haus (mit der Klasse und Ausstattung), ohne Extrabezahlung.

  • ist verpflichtet, die exakte Adresse und Telefonnummer des Aufenthaltsortes nur nach der endgültigen Bestätigung der Bestellung mitzuteilen.

  • hat das Recht, regelmäßug über die Gäste, deren Anzahl, geschlecht, Alter und Nationalität informiert zu werden.

  • ist verpflichtet, ein beliebieges Problem im Haus oder in der Wohnung in maximal 24 Stunden zu verhindern, wenn die keinen allgemeinen Charakter haben (verbunden mit dem Gebäude oder Wohnregion). Im Falle, wenn das Problem in 24 Stunden nicht beseitigt wird, dem Kunden einen Umzug in einen anderen Aufenthaltsort zu ermöglichen, identisch mit seiner Wohnung oder seinem Haus im Preis, Ausrüstung und alle Transportationskosten zu besorgen. Oder die Mietsumme zu erstatten, ensprechend der Anzahl der ausgefallenen Tage (tagesgenau).

  • darf in bestimmten Fällen für die Bestätigung der Reservierung eine Anzahlung in Höhe von 30% des Bestellpreises verlangen. Bei Annullierung oder Verzögerung entfallen diese Kosten.

    hat das Recht, in Sonderfällen andere Stornobedingungen vorzuschlagen. Diese müssen im Vorfeld mit dem Kunden abgesprochen werden.

  • hat das Recht, die Mietvertrag des Aufenthaltsortes zu annullieren, wenn der Besteller die obengenannten Verpflichtungen nicht eingehalten hat. In diesem Falle wird keine Summe erstattet.

  • hat das Recht, vorfristig den Mietvertrag zu annullieren und das dem Besteller innerhalb von 2 Tagen mitzuteilen. Erfolgt die Auflösung des Mietverhältnisses auf Initiative des Dienstangebers (nicht von dem Kunden), wird eine Verrechnung gemacht und dem Besteller die den Rest Mietpreissumme und darüber hinaus 30% erstattet, als Kompensation.

  • trägt keine Verantwortung im Falle der Situationen, die allgemeinen Charakters sind und erstattet darauf auch nicht irgendwelche Summen.

  • hat das Recht, einen anderen Aufenthaltsort zur Verfügung zu stellen, auch zusätzliche Bezahlung von dem Besteller zu verlangen, wenn dieser, früher als es geplant worden war, angekommen ist und wenn es beidseitig bestätigt war.

  • trägt keine Verantwortung für die verlorenen, zerbrochenen, beschädigten Sachen im Aufenthaltsort, die Eigentum des Kunden sind.

  • hat das Recht, die Wohnung zu betreten, nachdem er darüber den Kunden informiert hat. Und wenn es nötig ist und der Kunde nicht zu Hause oder erreichbar ist, kann er auch ohne Warnung die Wohnung betreten.
2002 - 2018, © "Hyur Service" OAG;    Aktualisiert am 15.11.2018