Kloster Chor Wirap, Weinfabrik Hin Areni, Kloster Norawank, Kloster Tatew, Seilbahn Flügel von Tatew

10% Rabatt bis 15. April

Kloster Chor Wirap, Weinfabrik Hin Areni, Kloster Norawank, Kloster Tatew, Seilbahn Flügel von Tatew

1. Kloster Chor Wirap
Zur Seite gehen
Kloster Chor Wirap
Das Chor Wirap-Kloster befindet sich in der Provinz Ararat. Es ist der berühmteste heilige Ort, weil er mit der Annahme des Christentums in Armenien verbunden ist. Als Staatsreligion wurde das Christentum in Armenien im Jahre 301 durch Gregor den Erleuchter (der erste Katholikos der Armenier) von dem armenischen König Trdat 3. anerkannt. Erst nach einer 13-jährigen Einkerkerung in einer tiefen Grube gelang es Gregor den König Trdat 3. zu bekehren. Von der Klosteranlage aus dem 17. Jh. öffnet sich ein wunderschöner Blick auf den biblischen Berg Ararat.
2. Weinfabrik Hin Areni
Zur Seite gehen
Weinfabrik Hin Areni
Die Region Wajoz Dsor und vor allem das Dorf Areni ist seit Jahrtausenden die Wiege der armenischen Weinherstellung. Das Weinfabrik "Hin Areni" öffnet der Welt die Türen dieser Region, um die historischen und einheimischen armenischen Rebsorten zu präsentieren. Im Weingut sind die historischen Traditionen der Weinherstellung gut mit modernster Ausstattung kombiniert. Das Weinfabrik "Hin Areni" kann über 250 Tonnen Trauben verarbeiten.
3. Kloster Norawank
Zur Seite gehen
Kloster Norawank
Norawank gilt als eines der schönsten Klöster Armeniens. Rötliche Fassaden, rötlicher Stein- beim warmen roten Licht der untergehenden Sonne ist das Kloster fast nicht von seiner felsigen Umgebung zu unterschieden. Die architektonsche Feinheiten der armenischen Baukust des 13. Jahrhundertss und auch prachtvolle Reliefs geben dem Kloster besondere Schönheit. Die Kirchen Hl. Karapet (Täuferkirche), Hl. Lusaworitsch (Gregor der Erleuchter) und die zweigeschossige Muttergotteskirche bilden die Klosteranlage.
4. Kloster Tatew
Zur Seite gehen
Kloster Tatew
Von den Baudenkmälern in Sangesur hat das Tatew-Kloster keinen Gleichwertigen. Das reichste Kloster des mittelalterischen Armeniens war nicht nur spirituelles Zentrum, sondern auch der wichtige politische Stützpunkt des Königreiches von Sjunik. Die Klosteranlage hat strategisch günstige Lage. Viele unterirdische Geheimwege im Kloster dienten als Kommunikationsmittel mit der Aussenwelt.
5. Seilbahn Flügel von Tatew
Zur Seite gehen
Seilbahn Flügel von Tatew
Am 16. Oktober 2010 klingelten die Glocken Tatew-Klosters laut, um den Programmbeginn der Wiederentstehung des mittelalterlichen Klosterkomplexes Tatew und die Eröffnung der Seilbahn "Flügel von Tatew" zu verkünden. Die längste Seilbahn der Welt (5.7 km) wurde während 11 Monaten gebaut, die durch Worotan Schlucht und über die Hügel, bedeckt mit dichten Wäldern, geht. Die Seilbahn basiert sich auf 3 Türme zwischen 2 Terminals. Ein Terminal befindet sich auf einem Hügel, der den Blick auf Halidzor Dorf hat und der andere – in der Nähe vom Tatew-Kloster, auf dem Weg zum Dorf Tatew. Gleichzeitig arbeiten zwei Kabinen in verwschiedenen Richtungen. Insgesamt gibt es 6 Leitungen (3 für jede Kabine), was den Besonderheiten des Projekts entspricht. Ungefähr während 11 Minuten können 30 Fahrgäste auf einmal aus Halidzor zum wunderbaren Tatew Komplex fahren.

Inklusionen

  • Professionelle Fahrer
  • Klimatisierte Fahrzeuge
  • Abgefülltes Wasser
  • Kostenlose Abholung und Transfer in Eriwan
  • Versicherung der Fahrzeuge und Fahrgäste
  • Zusätzliche Stopps auf der Route auf Anfrage

Exklusionen

  • Wesentliche Abweichungen von der Route
  • Alkoholische Getränke bei der Auswahl der Option mit Mittagessen
  • Audioguides
  • Wi-Fi in den Fahrzeugen
  • Entdecken Sie den herrlichen Geschmack des armenischen Weins
  • Bewundern Sie die atemberaubende Aussicht auf den biblischen Berg Ararat
  • Besuchen Sie das faszinierende zweistöckige Kloster in Armenien
  • Fahren Sie mit der längsten umkehrbaren Seilbahn der Welt, die im Guinness-Buch der Rekorde aufgezeichnet ist